Der Container mit Emma ist gestern  auf die MSC SVEVA gebracht worden. Dasi Schiff ist jetzt auf em Weg zum Sueskanal

Wir sagen ein herzliches Dankeschön
- an Inge und Dirk, die sich um unser Haus gekümmert haben, als wäre es ihr eigenes.
- an Regers, die sich um unser Post gekümmert haben, und alles Wichtige eingescannt und uns per Mail geschickt haben. Auch gab es einige Pakete, die "aufgespürt werden mußten". Die kurzfristige Schließung unserer kleinen Postfiliale in Kornburg hat die Sache sicher auch nicht einfacher gemacht.
- an Thorsten, der sich sofort um unseren hängenden Router gekümmert hat
- an Heinrich

Bedanken möchten wir uns auch für die lieben Willkommensgrüße, die uns sehr gefreut haben.
Herzlichen Dank an Inge und Manfred und Thorsten, die uns mit allem Nötigen versorgt und auch den Kühlschrank gut bestückt haben.

Ohne Eure Unterstützung wäre dieses tolle Jahr für uns nicht möglich gewesen...

Die Kfz-Zulassungsstelle in Katzwang bleibt heute noch geschlossen und wir müssen daher auf das Amt in die Stadt. Wir nehmen einen frühen Bus und stehen um 6:30 als erste vor der Tür der Zulassung am Rathenauplatz. Als die Türen eine Stunde später geöffnet werden, haben sich schon mehr als 30 Personen hier versammelt. Für uns ist die Sache nun schnell erledigt. Als wir das Haus wieder verlassen, ist die Schlange an der Info, wo man die Aufrufnummern bekommt, noch immer sehr sehr lang.

Der Container mit Emma ist heute in Pelabuhan TanJung Pelepas ausgeladen worden. Weiter geht es hoffentlich am 10.5 mit der MSC SVEVA nach Amsterdam

Wir fahren mit dem Bus zum Bürgeramt Süd und stehen schon um kurz nach 7 Uhr vor der Tür. Es dauert nicht lange und die nächsten Kunden kommen. Es ist zwar frisch heute, aber wenigstens regnet es nicht. Um 7:30 erscheint dann außen ein Mitarbeiter des Amtes und verkündet uns, dass er schlechte Nachrichten hätte. Es gab einen Einbruch und nun muß erst die Polizei und Spurensicherung ans Werk.
Das war somit schon einmal nix... Wir laufen zur Bushaltestelle und erzählen unterwegs noch einem Mann, der Nummernschilder in der Hand hat, dass er sich den Weg sparen kann.

Wir sind früh wach und stehen um 4 Uhr auf und beginnen mit Koffer ausräumen, Aufräumen und Waschen. Nach unserer innneren Uhr (Perth) ist es ja auch schon 10 Uhr. Wir packen die Pakete aus, die wir uns von Australien aus geschickt haben .  Außerdem suchen wir alle Unterlagen zusammen für die KfZ-Zulassungsstelle, morgen   früh müssen wir unser Auto zulassen..

Und welche Überraschung, heute kam per Mail der UNLOCk Code für unseren Telstra Router. Und er hat funktioniert.