Heute morgen müssen die Schränke entgültig wieder eingeräumt werden. Parallel dazu arbeite ich an der Packliste für die Spedition. Morgens ist es bedeckt, doch bald schon kommt die Sonne durch und es wird schnell warm. Das heutige Ziel ist das Verstauen der Dachbox im Auto und zwar mit der Öffnung nach oben, wenn es geht. Das wäre besser, weil man dann noch schwerere Dinge in die Box legen kann, wenn sie schon im Auto steht. Der einzige Nachteil ist, dass sie somit auf der Schräge steht. Wir befestigen Ringe in der Schiene und legen Gurte aus. Dann kommt der spannenden Moment: Paßt die Box überhaupt so ins Auto? Es geht und wir befüllen sie mit allem, was auch auf dem Dach drin war. Das Befestigen dauert länger und ist schwieriger als gedacht. Das Ergebnis enttäuschend: Es hält so nicht. Nach einigen Versuchen, räumen wir alles nochmal aus dem Auto und stellen die Box anders. Unser mittlerweile doch etwas angespanntee Stimmung hebt sich, es passt.. Jetzt geht es weiter ans Packen und Entscheiden, was kommt in Emma und was ins Gepäck bzw. Handgepäck.
190412 173639 Emma
Abends sind wir wieder rechtschaffen müde und trinken noch ein Glas  Rotwein..