190404 102422 Emu

Morgens suchen wir Bücher zusammen aus allen möglichen Ecken und Fächern, darunter sind auch noch einige Reiseführer, die wir bei unserem letzten Buchpaket vergessen haben: Aus den Augen - aus dem Sinn. Wir fahren in den Ort und zur Post, wo wir unser Paket verpacken und beschriften.
190404 115247 Toodyay
Dann gibt es noch eine kleine Diskussion mit der Dame vom Schalter über die Definition von Sendungen, die nur aus Druckerzeugnissen bestehen. Wir haben im Lauf der Jahre bei jedem Aufenthalt in Australien davon Gebrauch gemacht und diese billiger Variante der sea mail nutzen können für die Versendung von Büchern und Zeitschriften. Die Dame hier meint, sie hätte einmal ein solches Paket aus Sydney zurück bekommen.
Wir besuchen zum Abschluß noch einmal die gute Bäckerei im Ort.
190404 114552 Toodyay
Die nette Dame dort kennt uns schon und fragt, was wir denn heute gerne hätten.
190404 114410 Toodyay

190404 122527 Toodyay
Der Blick auf Toodyay
190404 123350 Toodyay
Wir fahren den scenic drive
190404 125914 on the way

190404 131544 on the way

190404 132239 on the way
nach Northam und dort als erstes zur silo art. Leider gibt es keinen geeigneten Parkplatz, um Fotos von allen Bildern zu machen.
190404 135902 Northam Silo Art
Nächster Stopp ist ein car wash, wo Emma einmal wieder eine Dusche bekommt. Unselaed roads werden wir wohl nun keine mehr fahren. In Northam gibt es ein Aboriginal Culture Center neben der Tourist Info. Wir heben es uns für morgen auf und fahren zum hiesigen Caravanpark. Er ist uralt und steht zum Verkauf. Im Augenblick gibt es wohl noch ein paar Maßnahmen zur Aufhübschung, so werden neue Grenzsteine verlegt.
Immer wieder kommen riesige Scharen an weißen Corellas geflogen,
190404 160149 Northam Corella
die praktisch den ganzen Himmel bedecken.
190404 160409 Northam Corella
So viele Vögel auf einmal haben wir noch nirgendwo gesehen.
190404 160644 Northam Corella
Es ist fast schon ein wenig beängstigend.
190404 160939 Northam Corella
Das Geschrei, das sie veranstalten ist ohrenbetäubend.  
Diese Vögel in der großen Menge stellen nicht nur ein Problem für die Farmer dar, sondern sind auch eine Bedrohung für die selteneren Vogelarten  LINK1   LINK2
In dem Zusammenhang noch ein ungewöhnliches Beispiel für die Schaffung von Wohnraum für die bedrohten Vogelarten