Der Nachbar aus der Zeltlandschaft nebenan ist morgens total freundlich. Vielleicht hatte er bezüglich uns auch irgendwelche Befürchtungen, die sich nicht bewahrheitet haben. Wir waren ja auch froh, dass er  ein  ruhiger Nachbar war.
camp kitchen
190313 080702 Boat Harbour BC
und auch hier ein book exchange
190313 080738 Boat Harbour BC
Wir fahren nochmal zurück zu den Elephant Rocks.
190313 084823 Elephant Rocks
Man kann heute mit entsprechnder Wellenbeobachtung besser durch die Felsen laufen.
190313 085724 Elephant Rocks
Wir sind gerade noch früh genug dran bevor der Rummel hier so richtig losgeht.
190313 090908 Elephant Rocks

190313 093448 Greens Pool
Wer sich dann mal ein großen  Herausforderung stellen möchte, der Bibbulmun Track, 1000 km von Perth nach Albany, geht hier auch durch.
190313 094447 Greens Pool
Wir nehmen den Mount Shadforth Scenic Drive zurück nach Denmark, wo wir nochmal kurz den IGA besuchen, Tanken und uns einen preisgekrönten Pie bzw. ein Spinat Pastry kaufen. Der Pie ist gar nicht so schlecht, aber mein Spinat Ricotta Pastry schmeckt sehr langweilig und als wären Kartoffeln in der Füllung statt Ricotta.
Weiter geht es Richtung Walpole. In Bow Bridge nehmen wir die Abzweigung zur Valley of the Giants Road. Wir fahren noch zum Startpukt des Treewalks. Gerhard kann nicht gut laufen und wir haben es ja schon mal gesehen. Außerdem gibt es in der ganzen Gegend hier viele gigantische Bäume. Man muß nur ein Auge dafür haben beim Vorbeifahren.
190313 095701 on the Road
Wir fahren zum Swarbrick Art Loop, der recht nett gemacht ist.
190313 130430 Swarbrick Art Loop
Dann geht noch zum Circular Pool wo ich wieder alleine loslaufe.
190313 134350 Circular Pool
Ich bin schneller zurück als die für den schnellen Walk veranschlagten 15 Minuten.
190313 135423 Circular Pool
In Walpole fahren wir zur Tourist Info. Auch hier weiß niemand etwas über die Preise der Caravanparks. Wir entscheiden uns für den Coalmine Beach Caravanpark.
Heutige Wetteraussichten: chance of rain 40 % < 1 mm - also kaum der Rede wert. Die Realität sieht so aus, dass wir es gerade noch schaffen, die kleine Plane hinter Emma aufzubauen, bevor es zu schütten beginnt. Gerhard muß eine ganze Weile warten, bis er wieder nach vorne im Auto verschwinden kann, weil er auf dem kurzen Weg pitschnass werden würde.