Am Morgen hören wir ein Auto auf dem Platz. Plötzlich gibt es einen lauten Schlag und dann ist Ruhe. Wir denken erst, der Caravan neben uns hätte etwas gerammt, aber das Paar ist noch am Zusammenpacken. Die camp hosts kommen auch schon gelaufen. Wenig später stoppt ein Schulbus und die Fahrerin bringt eine Fernsehantenne von der Strasse mit. Da ich irgendwie den Zusammenhang nicht verstehe, frage ich, was passiert ist. Der große Fifth Wheeler von der gegenüberliegenden Seite des Platzes ist aufgebrochen und wollte wohl nicht umdrehen, sondern ist kurzerhand um das Haus in der Mitte gefahren. Vom Haus führt eine Stromleitung zu den amenities. Die Leitung ist mit bunten Fähnchen geschmückt, damit sie aufälliger ist. Auf dem Caravan war wohl die Fernsehantenne noch herausgeklappt und blieb am Kabel hängen. Der Paar in dem Auto hat wohl weder Ruck noch Lärm bemerkt. Die beiden sind weiter gefahren und haben auf der Strasse noch ihre Antenne verloren. Spätestens heute abend werden sie merken, dass der Empfang heute nicht so gut ist....Die camp hosts schalten den Strom zu den amenities ab und versuchen, das Kabel wieder zu befestigen.
Das Haus in der Mitte des Campingplatzes ist nicht die Wohnung der camp hosts, sondern man darf es benutzen. Es hat eine gut ausgestattete Küche
190305 114641 ongerup
und ein sehr gemütliches Wohnzimmer mit Fernseher,
190305 114801 ongerup
Spielen und vielen Büchern. Außerdem gibt es noch weitere Räume mit Betten, die man auch mieten kann. Sie werden wohl öfter von Arbeitern bewohnt.
190305 114742 ongerup