Morgens kann man wieder den Pulli vertragen...Wir fahren als erstes zum Umpherston Sinkhole, einer eingestürzten Höhle, die in einen Garten verwandelt wurde von früheren Siedlern.
190126 090345 Umpherston Sinkhol
Es gibt auch viele Possums hier, von denen man um die Tageszeit nichts sieht. Dafür wimmelt es hier von Amseln.
190126 090711 Umpherston Sinkhol

190126 092257 Umpherston Sinkhol
Im Auto denken wir anschließend darüber nach, wo wir heute eigentlich hinfahren. In Chillagoe haben wir von anderen Besuchern den Tipp bekommen, die Narracoorte Caves anzuschauen. Es ist die einzige World Heritage Site in Südaustralien. Der Nationalpark hat einen Campingplatz, den man online buchen kann. Die Führungen für heute sind alle schon voll. Daher buchen wir den Campingplatz und eine Führung für morgen früh.
Wir laufen noch eine Runde durch Mount Gambier
190126 112853 Mount Gambier
und finden einen kleinen Markt, wo wir geräucherte Forelle und einen kleinen Imbiß kaufen, bevor es weiter geht nach Penola. Wir fahren in eine der ältesten Strassen dort, die Pettycoat Lane. Hier gibt es einige alte Cottages und Gärten aus dem 19. Jahrhundert.
190126 125020 Penola

190126 125115 Penola
Emma findet wieder einige Bewunderer.
Wir fahren nach Narracoorte und eine Runde durch den Ort. Die meisten Geschäfte haben schon zu. Dann geht es zum Campingplatz, der recht trostlos wirkt. So billig ist er nun auch wieder nicht. Dafür sind die amenities in sehr gutem Zustand und sehr neu. Und das Beste: Es ist nichts los hier. Wenn wir Glück haben, können wir hier dem Australia Day aus dem Weg gehen. Es kommt später wirklich nur noch ein anderer Camper, so dass wir mit den Camp Hosts zu dritt den Platz haben.
Abends tauchen viele große graue Roos auf.
190126 200111 Narracoorte Caves

190126 211350 Narracoorte Caves