Für Sandra und alle anderen die sich Sorgen um uns machen

Wir sind am 2.1. in den Mount Field Nationalpark gefahren, wo es Hinweise gab auf ein Feuer im Franklin-Gordon Wild Rivers National Parks. Gestern konnten wir die geplante Wanderung in der alpinen Region nicht unternehmen, weil das ganze Gebiet oben gesperrt war. Abends gab es eine Info-Veranstaltung der Ranger zu der allgemeinen Lage und zu den Maßnahmen der Feuerbekämpfung in einer World Heritage Area. Vom dem Campground unten am Berg aus konnte man vom Feuer nichts sehen, nur am Licht und an den Ascheflöckchen konnte man erkennen, dass es irgendwo ein Feuer geben mußte.
Heute wurde der ganze Mount Field Nationalpark gesperrt. Weitere Infos hier: https://www.parks.tas.gov.au/index.aspx?sys=News%20Article&intID=3849
Wir sind Richtung Norden gefahren und stehen jetzt hinter der The Old Liffey School.

Nachtrag
Das haben wir dann erst abends gelesen.
Von der Evakuierung haben wir nichts mit bekommen. Um kurz nach 8 Uhr waren wir schon weg.
Interessant finden wir noch, daß das Feuer den ganzen Sommer brennt, wenn es nicht wirklich viel regnet.
Das hatte auch der Ranger schon so angedeutet.

06.01.19 1

06.01.19 2

07.01.19