Laut Wetterbericht soll es heute in Strömen regnen.
181209 090144 Poweltown
Daher sind wir morgens angenehm überrascht, dass es so gut aussieht. Es kommt sogar die Sonne heraus. Wir fahren nach Yarra Junction, wo es einen Markt gibt. Wir lieben ja Märkte und suchen uns gleich einen Parkplatz. Leider ist der Markt eher ein größerer garage sale. Weiter geht nach Warburton und zum Yarra Upper Dam.
181209 110152 Yarra River
Wir entdecken ein Schild mit der Warnung nicht über den Zaun zu klettern. Die großen Steine wären beliebte Plätze von Schlangen. Wir fragen uns, ob die Schlangen sich wohl auch daran halten und auf "ihrer" Seite des Zauns bleiben.
Wir halten am "Big Culvert" (the largest and most accessible of the road’s five historic arched bridges, which are still in use today).
Wir fahren weiter durch den Wald und bald kommen große Fläche mit hohen abgestorbenen Bäumen, die auf ein heftiges Feuer in der Vergangenheit schließen lassen.
181209 122712 on the road
In Marysville besuchen wir Brunos Art and Sculpture Garden Dieser wurde auch bei dem verheerenden Feuer am "Black Saturday" 2009  zerstört. Viele der Terrakottafiguren wurden beschädigt durch umgestürzte Bäume.
181209 131242 Brunos Art and Sculpture Garden
Der Garten ist mittlerweile wieder grün und die Figuren wurden restauriert.
181209 132108 Brunos Art and Sculpture Garden
Nur Fotos ab und zu zeigen traurige Erinneringen an den Zustand nach dem Feuer. Marysville hatte es sehr schwer erwischt 
Der Scupture Garden ist wirklich toll und erscheint uns wie ein kleiner Zauberwald.
181209 132531 Brunos Art and Sculpture Garden
Die Figuren sind teils schön, teils lustig oder einfach nur interessant. Auf alle Fälle wurde hier mit viel Liebe zum Detail gearbeitet.
181209 133805 Brunos Art and Sculpture Garden
Manchmal ist der Garten auch nachts geöffnet und dann gibt es eine spezielle Beleuchtung und musikalische Untermalung. Das ist sicher ein besonderes Erlebnis.
Es ist richtig schwül geworden und am Himmel brauen sich schon dunkle Wolken zusammen. Eine Gewitterfront ist unterwegs im Norden. Wir fahren zum Healesville Holiday Park, wo es fast ausschließlich cabins gibt. Wir haben Glück und bekommen die vorletzte der acht sites.