In den verschiedenen Bundesstaaten braucht man ein so genanntes Permit
um bestimmte Strecken und Gebiete, die Aboriginal Communities gehören, zu befahren, dort zu übernachten und dort zu halten.
Teileweise geht das via Fax oder Internet bzw. Email manchmal geht das auch direkt vor Ort
Hier eine Aufstellung mit verschiedenen weiterführenden Links
http://www.tourism.australia.com/aboriginal/aboriginal-culture/permits.aspx

Bei jedem unserer Reisen in Australien schicken wir  uns
ein oder mehrere Pakete per Seamail nach Hause.

Bei unserem letzten Besuch in Australien mußten wir leider festellen,
daß viele Mitarbeiter der Australischen Post niicht wissen,
daß man Bücher und Printmedien von Australien aus günstiger
als andere Dinge per Seamail nach Hause schicken kann.
Seamail dauert in übrigen 2-3 Monate bis nach Deutschland und hat bislang immer funktioniert.

Wo stehts
http://auspost.com.au/products-and-services/post-guides.html?cmpid=foot-p1-l4-post-guides
dort das "Post Charges Booklet (MS11) - November 2012"  herunterladen.

Das geöffnete oder heruntegeladene PDF heißt derzeit post-charges-nov-2012.pdf.

Auf Seite 29 unten stehen die Preise unter Print Post Direct Bag International.

Dabei muß man aber beachten, daß nur Packete zwischen 5 und 16 Kilo zulässig sind
Eine Seite weiter stehen dann noch die Preise für Packete bis 20 Kilo per Seamail